Übernachtung
... unter den Dächern von Vesser Die Gastfreundschaft der Vesserer ist sprichwörtlich und hat eine lange Tradition. In die "Sommerfrische" nach Vesser fuhr man schließlich schon zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Auch heute können Sie in gemütlichen und preiswerten Fremdenzimmern bei Privatvermietern, in Ferienwohnungen oder Ferienhäusern übernachten. Darüberhinaus erwarten kleine Pensionen und Hotels Ihren Besuch. Vesser verfügt über ca. 150 Gästebetten. Sommergäste 1930
... unter den Dächern von Vesser Sommergäste um 1930
...............................................................................................................................................................................................
Tochter eines Gastes mit Gastgebersohn Damals wie heute läßt es sich in Vesser wunderbar spielen. Auf der Aufnahme aus den 30iger Jahren sind der Sohn der Gastgeberfamilie und die Tochter von Sommergästen zu sehen.
Die weißen Strümpfchen, Krägelchen und Kleidchen verraten, daß die Aufnahme an einem Sonntag gemacht wurde.
...............................................................................................................................................................................................

Die Einträge in das "Fremden-Buch" der Familie Rempt beginnen 1914 und enden 1961. In den 20iger Jahren nahm die "Mode" zu, sich neben den Personalien, auch literarisch im "Fremden-Buch" zu verewigen. Wir wollen Ihnen nicht vorenthalten, einige Kostproben daraus lesen zu können.

Fremdenbuch der Familie Rempt
...............................................................................................................................................................................................
Logierhaus Max Kühn Mit diesem Informationsblatt bedankte sich um 1920 das "Logierhaus Max Kühn" für die freundliche Übernachtungs-Anfrage: lesen